Stille kann heilen

Lisa Life Leave a Comment

 Heutzutage ist es vollkommen normal viele Dinge gleichzeitig zu erledigen. Der Fernseher ist an und nebenbei wird in sozialen Netzwerken und Co gesurft und dort ist so ein lustiges Video was sich viele meiner Freunde angesehen hat, also wird der Fernseher lautlos gestellt und das Video angesehen. Und dann ist da noch eins und noch eins und noch eins… Und der Fernseher ist natürlich nebenbei noch an aber lautlos oder ganz leise gestellt. Worin besteht hier der Sinn? Brauchen wir das vertraute rauschende Geräusch des Fernsehers, während wir uns auf den sozialen Netzwerken rumtreiben? Oder haben wir Angst etwas zu verpassen und daher wollen wir lieber alles gleichzeitig konsumieren?

Ich verstehe es absolut nicht!

Es ist klar, dass wir nicht multitaskingfähig sind. Und doch versucht es jeder immer wieder und scheitert womöglich auch regelmäßig daran. Denn irgendetwas leidet, entweder die Unterhaltung mit seinem Gegenüber während man am Handy rum spielt oder aber man hat ein Video angesehen und weiß am Ende nicht mehr worum es ging, weil man sich doch auf den Fernseher oder die Unterhaltung konzentriert hat. Privat erlebe ich es immer wieder, dass ich Dinge mehrmals sage, weil ein „Hm?“ genuschelt wird, da die Aufmerksamkeit in dem Moment beim Handyvideo lag oder, dass eine Frage unbeantwortet im Raum stehen bleibt, weil nicht einmal gehört wurde, dass eine Frage gestellt wurde.
Und ja manchmal bringt mich das zur Weißglut, da ich es als eine Sache des Respekts ansehe meinem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit zu schenken oder es eben zu lassen, aber dann muss ich mich mit demjenigen auch nicht unterhalten.

Und dabei kann einen die Stille sogar heilen. Denn es kann unglaublich heilsam sein, wenn man sich mal der Stille aussetzt und das Handy, den Fernseher und das Internet einfach mal links liegen lässt und sich Ruhe, eine Auszeit und Stille gönnt. Ich glaube vielen Menschen macht es Angst nicht up to date zu sein, nicht alle 60 Sekunden ihr Handy zu checken und vielleicht etwas wichtiges zu verpassen.

Die Tatsache ist: Du verpasst gar nichts!

Die Welt dreht sich weiter wie bisher, wenn du eine Nachricht nicht binnen 3 Sekunden beantwortest werden deine Freunde immer noch deine Freunde sein, wenn du einen Anruf verpasst rufst du eben zurück und, wenn du ein Video was deine virtuellen Freunde gesehen haben einmal nicht siehst passiert – genau: rein gar nichts!

Mach dich nicht so sehr von Technik abhängig. Die Technik erleichtert unser Leben in vielen Bereichen, aber sie kostet uns auch unglaublich viel Lebenszeit und schöne Momente im echten Leben!

Und nun zum Abschluss noch ein kleiner Tipp von mir: Lege dein Handy bewusst zur Seite, wenn dein Partner, deine beste Freundin oder deine Eltern etwas von dir möchten und ein Gespräch mit dir Starten möchten! Es ist eine Sache des Respekts und Anstandes!

Shine bright

Deine Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.